Texte über Musik in Ulrich Kloses Logbuch

Beitrag vom: 1. Dezember 2001 - 19:36 Von: junirio

Es ist tatsächlich schon wieder zehn Jahre her gewesen, dass die Kölschrocker ein Live-Album veröffentlicht haben. Inzwischen ist die Band komplett neu formiert, es wurde also Zeit für eine Werkprobe in Form einer Live-Platte. Und weil BAP sowieso gerade im Öffentlichkeitsrausch sind (Aff-un-zo-Tour Teil zwei, BAP-Film, diverse Live-Aufnahmen im Radio, Auftritte in fast allen Fernsehshows), gab es halt Mitte März die Konzert-Tonträger -- als Doppel-CD, DVD und Vierfach-Vinyl.

Weiterlesen
Beitrag vom: 21. November 2001 - 19:43 Von: junirio

So, gerade bin ich nach Hause gekommen. Kein Pfeifen in den Ohren, wie bei BAP üblich, dafür 'ne Menge schöner Momente und Melodien im Kopf. BAP war Klasse, einfach toll. Es war mein Konzert 10 + x, aber musikalisch so gut habe ich sie noch nie gesehen. Ca. 3,5 Stunden haben die Sieben auf der Bühne alles gegeben. Nach dem dritten Zugabenblock mit einem tollen, durch Piano-Klänge angereicherten »Watt schriev mer en su enem Fall?« auf Wunsch der anwesenden holländischen Freunde am Ende war es schon verwunderlich, dass das Publikum einfach aufhörte zu klatschen und die Halle verließ.

Weiterlesen
Beitrag vom: 27. Februar 2001 - 19:42 Von: junirio

Cineplex, Münster, 27. Februar, 19.45 Uhr: Wolfgang Niedecken und Wim Wenders kommen durch den Haupteingang ins Kino, in dem der BAP-Film in einer Vorpremiere gezeigt werden wird. Die beiden sind sehr kontaktfreudig und lassen sich jetzt schon bereitwillig anquatschen. Ich habe extra meine »Aff un zo«-Vinyl-Platte dabei. Vielleicht klappt es ja, ein Autogramm von Niedecken auf das Cover zu bekommen. Aber erstmal gilt es, den Film zu schauen. Was die Zuschauerinnen und Zuschauer da wohl erwartet? Zunächst einmal: Das Autogramm habe ich bekommen! Vielleicht zeige ich es an dieser Stelle ja noch einmal. Den Film habe ich auch gesehen. Was ich davon halten soll? Ich weiß es noch nicht. Das ist bei BAP und mir so. Am Anfang muss ich mich erst an die Neuveröffentlichungen gewöhnen.

Weiterlesen
Beitrag vom: 1. Februar 2001 - 19:46 Von: junirio

BAP scheinen Freunde von Vinyl-Scheiben zu sein. Wie anders lässt es sich erklären, dass die Musikerinnen und Musiker der so genannten Kölner Band die zwei besten Stücke des Album »Aff un zo« nicht auf die CD haben brennen lassen, sondern sie als Bonus-Tracks auf dem gleichzeitig erschienenen Vinyl-Doppelalbum veröffentlichten.

Weiterlesen
Beitrag vom: 26. August 2000 - 20:48 Von: junirio

Samstag, 26. August, Schlosspark Schötmar, Bad Salzuflen: Mein erstes BAP-Konzert in diesem Jahr -- und das erste richtige »Rock-Konzert« nach der Tonfilm-Tour, das ich von der neu formierten Band hören werde. Vorher spielt Purple Schulz auf der Bühne vor den etwa 4000 Besucher(inne)n.

Weiterlesen

Seiten