Neues Layout: einheitlicher, übersichtlicher, besser lesbar

Screenshot der Homepage des Texters Ulrich Klose - PR, Texte, Themen aus MünsterAufmerksame Besucherinnen und Besucher meines Logbuchs haben vielleicht bemerkt, dass sich das äußere Gewand dieser Seite ein wenig verändert hat. Wie viele andere auch habe ich das Jahresende genutzt, etwas Ordnung zu schaffen - auf meiner privaten und auf der beruflichen Internetseite.

Warum eigentlich immer wieder einmal diese Layout-Änderungen? Die bislang letzte, geringfügige Layout-Anpassung auf ulrichklose.de und auf pr-texte-themen.de datiert vom Ende des Jahres 2011. Wie jeder Webseiten-Betreiber beobachte ich natürlich die Nutzung meiner Angebote. Daraus ziehe ich meine Schlüsse. Auf diese Weise hat sich diese Seite hier über die Jahre immer mehr zur Blog-Seite entwickelt.

Diese Entwicklung habe ich aufgegriffen und für meine beiden Seiten das wunderschöne Kanji-Layout modifiziert. Nach wie vor nutze ich als Basis das sehr vielseitige, gut auf die eigenen Bedürfnisse anpassbare Content-Management-System Drupal. War das vorher genutzte Template noch ein kompletter Eigenbau, nutzt das jetzige nun die Vorteile einer Vorgabe. Für die Betrachterinnen und Betrachter sollten meine beiden Internet-Präsenzen nun übersichtlicher und besser lesbar sein. Das vorherige Drei-Spalten-Layout wurde auf zwei Spalten reduziert.

Blog-Kommentierungen sollten nun leichter auffindbar sein. Auch der Antworten-Link ist besser ins Layout eingebunden als zuvor, finde ich. Zudem gibt es nun einen gut sichtbaren Link für den RSS-Feed. Vorher wäre der auch erreichbar gewesen, man musste allerdings den Link kennen. Neu hinzugekommen ist die Logbuch-Kategorie "PR, Texte, Themen", die nun Texte wie diesen hier mit Bezug auf meine berufliche Seite abdeckt.

Überhaupt, die berufliche Seite: Als Texter für PR-Texte, Newsletter, Blogs, Mailings und als Online-Redakteur ist mir natürlich daran gelegen, dass potentielle Kunden mich finden. Hier stehen mir einerseits die Piwik-Daten zur Verfügung. Zum anderen kann ich anhand den Kundenanfragen herleiten, welche Bereiche der Homepage besonders gut ankommen und welche nicht. Das Ergebnis ist auf www.pr-texte-themen.de sichtbar.

Auf der Basis des gleichen Layouts wie dieses Logbuch setzt die Gestaltung nun deutlicher den Claim "Gute Texte für das ganze Bild" um. Das Puzzle-Element greift die Kompetenz-Schwerpunkt von Ulrich Klose - PR, Texte, Themen auf: nämlich PR-Texte, Blogs, Newsletter, Online-Redaktion und Mailings. Alle Texte sind etwas kürzer und prägnanter geworden. Zu jedem Kompetenzbereich sind nun die jeweils passenden Referenzen direkt auf der Seite platziert. Die Menü-Hierarchie wurde vereinfacht und flacher. 

Die aktuelle Gestaltung von www.pr-texte-themen hat einen erfreulichen Nebeneffekt. Die Startseite kann sehr gut in meinem Portfolio auf Xing nachgebildet werden. Das Pflegen der Xing-Präsenz gehört zu den - weniger angenehmen - Aufgaben einer freiberuflichen Existenz. Freunde werden dieses Netzwerk und ich wahrscheinlich nicht mehr. Die ständigen Änderungen und die sehr eingeschränkte Nutzbarkeit für Nicht-Premium-Mitglieder sind wenig kundenfreundlich, wie ich meine.

Das Portfolio hat die alte Profil-Seite abgelöst, die mit HTML-Tags gestaltet werden konnte. Für mich war das angenehm, andere kamen damit schlechter zurecht. Prinzipiell geht es nun einfacher. Natürlich profitieren Basismitglieder Xing-typisch so gut wie gar nicht von den neuen Möglichkeiten, weil nur drei Bilder platziert werden können. Wie das geht, zeigt dieses Tutorial sehr gut, zu dem "Brandstifterin" Constanze Wolff wichtigen Input geliefert hat. Auch ich hatte schon die Freude, einen Vortrag der Münsteranerin zu hören, der mir Lust machte, mich mit dem Xing-Portfolio zu beschäftigen. Da Ergebnis entstand nun als Folge meiner Homepage-Layout-Arbeiten.

Und nun ist alles fertig? Nicht wirklich. Im Laufe des Jahres steht ein großes Versions-Update von Drupal an. Dann gibt es noch meine Nebenprojekte demokratisch.beteiligen.net und geocaching.beteiligen.net. Hier ist der Plan, diese Blogs in dieses Logbuch als eigene Kategorie einzugliedern.

Und wie gefällt Euch das neue Layout auf meinen Homepages?

Blog-Kategorien: 

3 comments

5
Jan

Lieber Ulrich, Deine Mühe zur Umgestaltung hat sich gelohnt! Layout, Modifizierung & Textgestaltung gefallen. Vor allem das Corporate Design und der Wiedererkennungswert sind gelungen. Da muss ich auf http://robert.schedding.net im Sommer noch mal nachbessern. Worauf ich bislang auf Deinem Blog vergeblich warte: der RSS-Feed fehlt :-\ Beste Grüße Robert

5
Jan

Hallo Robert, aber da ist er doch (ganz unten auf der Startseite und in guten Browsern auch in der Adresszeile erkennbar): http://www.ulrichklose.de/blog/3/feed

5
Jan

Herzlichen Dank für den Link, war auf dem Smartphone nicht direkt ersichtlich :/
Dann sag ich mal: willkommen in meinem Feedreader.