Politik

21
Jun

Liberale Kritik am EEG: Einseitige Energiewirtschafts-Gewinnmaximierung

Neoliberale und Anhänger der Linkspartei haben etwas gemeinsam: Beide argumentieren hier und da etwas eindimensional. Bei Linken nennt die veröffentlichte Meinung dies Populismus, bei Neoliberalen rationale Argumentation.

Ein solches Beispiel für neoliberale Argumentationen lieferte heute der Kungler, der - jetzt Pirat - einst FDP-Mitglied war, Börseninfos verbreitet und gegen alles ist, was seiner Meinung nach Zwangsabgaben sind. Heute lasen wir auf seiner Twitter-Timeline:

Seit 2004 warne ich davor, jetzt ist es (fast) zu spät. Sonnenenergie treibt Strompreise allein 2011 um 10% nach oben http://tiny.cc/veepr

Blog-Kategorien: 
2
Mär

Blumen für Guido

Guido Westerwelle wird nicht mehr wissen, wohin er die vielen Blumensträuße noch stellen soll, die in den vergangenen Wochen bei ihm zu Hause hereingeflattert kamen. Denn Vertreterinnen und Vertreter aller im Bundestag vertretenen Parteien (bis auf eine) müssen ihm zutiefst dankbar sein. Ohne ihn müssten sie sich wirklich und wahrhaftig mit der Reform der Reform beschäftigen, die höchstrichterlich als technisch und sozial stümperhaft bewertet worden ist.

Blog-Kategorien: 

Seiten

RSS - Politik abonnieren